Berufsorientierung

Berufsorientierung

Der Pflichtgegenstand Berufsorientierung, der bereits aufgrund der hohen Qualität des Unterrichts mit dem BO-Gütesiegel ausgezeichnet wurde, wird an der Sportmittelschule Leopoldsdorf im Marchfeld sehr verantwortungsbewusst durchgeführt.

In der 7. Schulstufe beinhaltet die Stundentafel eine fixe Wochenstunde in jeder Klasse. In der 8. Schulstufe wird Berufsorientierung im Rahmen des Praktisch-Kreativen Schwerpunktes mit einer Wochenstunde angeboten, zusätzlich zu dem integrativ geführten Unterricht in allen Fächern.

Mögliche Inhalte:

  • Persönlichkeitsbildung (Wünsche, Interessen, Stärken, Fähigkeiten, Neigungen, Eignungen)
  • Persönliche Lebens- und Berufsplanung
  • Stärkung des Selbstwertgefühles
  • Unterschiedliche Geschlechterrollen bewerten und begutachten
  • Selbstbild vs. Fremdbild
  • Selbstbestimmte und fremdbestimmte Arbeit im Vergleich
  • Anforderungsprofile für verschiedene Berufe, Ausbildungen und Schulen
  • Gesetzliche Grundlagen in der Berufs- und Arbeitswelt
  • Österreichisches Bildungssystem im Detail
  • Veränderungen in der Arbeitswelt und am Arbeitsmarkt

 

Des weiteren finden für die Schüler und Schülerinnen der 7. und 8. Schulstufe zahlreiche Exkursionen, Lehrausgänge und Veranstaltungen an der Schule statt, bei denen wichtige Inhalte aus den Bereichen Berufswahl und weiterführende Schulen angeboten werden.

Hier ein kleiner Überblick:

  • Berufsinformationsmesse (alle zwei Jahre)
  • Berufspraktische Tage (8. Schulstufe)
  • NÖ Begabungskompass (7. Schulstufe)
  • Zahlreiche Vorträge und Workshops
  • Exkursionen zu diversen Messen, Tagen der offenen Tür, Firmen usw.  
  • Jobcoaching (für Schüler und Schülerinnen des 8. und 9. Schuljahres)

 

Um die Schüler und Schülerinnen bestmöglich mit Informationsmaterial zu versorgen, befindet sich im Erdgeschoss der Schule neben der Küche ein Kasten, auf dem verschiedene aktuelle Flyer, Broschüren usw. zu Tagen der offenen Tür, Jobcoaching und Lehrberufen ausgelegt sind. Diesen Kasten können die Schüler und Schülerinnen selbstständig während der Pausen aufsuchen und sich verantwortungsbewusst mit Informationsmaterial eindecken.

Zusätzlich besteht die Möglich sich mit Hilfe der Pinnwände vis a vis des Garderobeneinganges einen kleinen Überblick über die aktuellen Angebote an Tagen der offenen Tür an österreichischen Schulen zu verschaffen.

Hilfreiche Homepages:

 

Mit freundlichen Grüßen

HOL Inge SCHÜTZ