Monat: April 2019

Schwimmwoche Radstadt 2019

45 SchülerInnen – 6 LehrerInnen – 4 Tage Schwimmen – 44 Schwimmabzeichen – 18 Medaillen, das sind die Eckdaten unserer heurigen Schwimmwoche im Bundessportheim Schloss Tandalier in Radstadt. Begonnen haben wir unsere Woche mit einem beeindruckenden Besuch des ältesten Salzbergwerks der Welt in Hallstatt.

Danach ging´s weiter ins schöne Radstadt in unser bewährtes Quartier für unsere Schwimmwochen. Wir hatten heuer den Luxus das ganze Bundesschullandheim mit all seinen vielen Sportmöglichkeiten für uns alleine zu haben und das nutzten wir ausgiebig. Klettern an der Boulderwand, Tischtennisspielen, Ballspiele im Turnsaal, Gesellschaftsspiele mit Freunden, Kinoabende, Dancing with the Kids (Tanzworkshop) und zum würdigen Abschluss eine ausgelassene Disco mit DJ Pi, standen auf unserer TO DO Liste. Sogar der Osterhase schaute vorbei und versteckte rund ums Haus Schokoeier, die es zu suchen galt.

Neben dem ganzen Spaß im Haus, kamen wir natürlich auch dem eigentlichen Zweck unserer Reise nach. Von Dienstag bis Donnerstag wurde täglich mindestens 4 Stunden mit großer Hingabe an den Schwimmfertigkeiten gefeilt. Die Fortschritte waren beachtlich – aus Anfängern wurden Schwimmer – aus guten Schwimmern wurden ausgezeichnete Schwimmer.

Mit einem Abschlussrennen am letzten Tag konnten alle noch mal ihre Fortschritte unter Beweis stellen und bei der abschließenden Disco wurden diese tolle Woche wild und fröhlich gefeiert.

 

Foto

Skikurs Radstadt 2019

Skikurs Radstadt 3. Klassen 17.-22.3.2019

Am Sonntag fuhren die 3. Klassen der Sport MS Leopoldsdorf i. M. planmäßig um 9:00 Uhr nach Radstadt in das Jugendgästehaus Bachlehen.

Dort angekommen bezogen wir sofort unsere Zimmer, um kurz danach die Skiausrüstung auszuborgen. Nach einem ausgezeichneten Abendessen machten wir uns auf den Weg zur Piste, um im Schein des Vollmondes den Zielhang des Hausberges Königslehen hinunterzurodeln.  Auch die Pistenraupe hat kurz vorbeigeschaut, um den Hang perfekt für uns zu präparieren.

Tag 2:

Die Alternativgruppe machte einen Spaziergang ins 7 km entfernte Altenmarkt, um dort überraschenderweise den traditionellen Landmaschinen und Tiermarkt zu besuchen, wo auch Zeit für eine Verkostung von frisch gebrannten Mandeln war. In der Therme hatten wir auf den zahlreichen Rutschen und im Wellenbecken  jede Menge Spaß.

Drei Skigruppen haben sich währenddessen am Hausberg im Skifahren geübt. Sie lernten sich zu orientieren und die Pistenregeln zu befolgen.

Das Abendprogramm gestaltete sich abwechslungsreich im hauseigenen Hallenbad und im Turnsaal.

Tag 3:

Heute probierte sich die Alternativgruppe erfolgreich im Langlaufen und die Skigruppen konnten schon routinierter mehrere Pisten hinunterfahren und schon das erste Mal für das Rennen an Tag 5 proben.

Tag 4:

Gruppe Gelb und Orange packten ein Lunchpaket in der Früh, denn sie beschlossen mit dem Skibus von Altenmarkt ins benachbarte Zauchensee zu fahren, um auch dort die Pisten kennen zu lernen.

Am Abend schauten wir auf einem riesigen Fernseher einen lustigen Film.

Tag 5:

Renntag. Die Skigruppen versammelten sich vor dem Starthaus und los ging das Rennen durch die Slalomstrecke um mit Zeiten zwischen 30 und 40 Sekunden ohne Sturz ins Ziel zu rasen.

Am Nachmittag genossen wir noch ein wenig die Sonne, um anschließend die Ausrüstung zurückzubringen und die Koffer zu packen.

Nach dem Abendessen besuchten wir noch eine Apres Ski Hütte, wo wir tanzen und Spaß haben konnten.

Tag 6:

Die Abreise um 8:00 verlief reibungslos und müde sitzen wir im Bus, um uns schon sehr auf zu Hause zu freuen.

 

Fotos

ROOKIES CUP 2018/19

Für die VolleyballerInnen der 1. und 2. Klassen begann die Reise mit einem Rookies Turnier in Matzen, im Dezember, bei dem wir leider noch nicht allzu gut abgeschnitten haben.

Wir haben sehr viel und hart trainiert. Auch der Volksschulturnsaal der Gemeinde wurde benutzt und so schafften wir es, uns am Faschingsdienstag, in Groß-Enzersdorf, für das Weinviertel Finale des Rookies Cup´s zu qualifizieren.

Am 27.3.2019 war es dann endlich soweit: Es ging für 2 Teams mit dem Taxi nach Laa an der Thaya, wo sich das A-Team nach vielen hart erkämpften Punkten den 4. Platz schnappte.

Somit fährt dieses Team, bestehend aus Sara, Ajla und Sofie, plus einer Ersatzspielerin, am 10.4.2019 nach Matzen zum LANDESFINALE(!), um dort um den Einzug ins Bundesfinale zu kämpfen.

TOI TOI TOI                        3……2…..1……Volleyball !!!

Fotos